Previous slide
Next slide

Entdecken Sie, wie sich das Bauprojekt entwickelt.

Nach Abschluss der Planungs- und Genehmigungsphase haben im Jahr 2020 die Bauarbeiten für die zwei neuen Gebäude am Elisabethplatz begonnen. Auf dieser Seite halten wir Sie mit Meldungen und News über den Baufortschritt auf dem Laufenden. Von Baubeginn bis zur Fertigstellung informieren wir über die wichtigsten Entwicklungen des Projekts. Das Highlight: Unsere speziellen Baustellenkameras schießen jede Woche 2 Bilder von unterschiedlichen Standorten – so können Sie den Fortschritt beobachten.

Aktuelles

Mai 2024: Ausbau der Gastronomiefläche

Im Mai werden nun die letzten Fenster eingebaut: im Erdgeschoss zur Marktseite hin sowie die Bürofenster. Damit erreichen die Bauarbeiten einen weiteren wichtigen Meilenstein. Währenddessen gehen die Verputzarbeiten weiter und der Innenausbau der Wohnungen macht gute Fortschritte. Bald beginnt auch der Ausbau im Erdgeschoss – zunächst in der Gastronomiefläche.

April 2024: Montage der Schaufenster

In den oberen Etagen der beiden Häuser A und B ist mit dem Einbau der Fenster ein weiterer Meilenstein geschafft. Mit der nun wärmeren Witterung gehen die Verputzarbeiten im Hofbereich weiter. Die Schaufenster für das Erdgeschoss werden voraussichtlich im April installiert. Währenddessen macht der Innenausbau in Haus A und B große Fortschritte. 

März 2024: Innenausbau schreitet voran

Im März werden die Schaufenster der Läden im Haus A, die zum Elisabethmarkt hin liegen, eingebaut. Der Innenausbau der Wohnungen im Haus A ist bereits sehr weit fortgeschritten. Die Arbeiten am Außenputz werden fortgesetzt, sofern es die Witterung erlaubt. Insgesamt schreitet die Entwicklung der Häuser zügig voran, und die Fertigstellung rückt näher.

Februar 2024: Einbau der Holzfenster im Haus B

Auch während der Wintermonate geht es auf der Baustelle Am Elisabethplatz stetig weiter. Dank der teils milden Temperaturen können auch Arbeiten wie zum Beispiel am Außenputz sowie Abdichtungen durchgeführt werden. Stockwerk für Stockwerk werden im Haus B die Holzfenster eingebaut. Die Trockenarbeiten im Haus A sind nun fertiggestellt und können nun im Haus B fortgesetzt werden. Im Haus A wird der Estrich voraussichtlich Mitte Februar fertiggestellt. Parallel dazu ist auch schon der Bodenleger am Werk.

August 2023: Keine Sommerpause auf der Baustelle

Trotz der Sommerferien wird auf der Baustelle am Elisabethplatz gearbeitet. An der nördlichen Sichtbetonfassade zum Platz gibt es im August noch wenige Restarbeiten und auch an den anderen Fassadenabschnitten gehen die Arbeiten für den Sichtbeton weiter. Der Einbau der 770 Fenster geht ebenfalls gut voran, vor allem im Haus A. Die Installationsarbeiten in den beiden Häusern machen weiter Fortschritte.

Juli 2023: Innenausbau im Haus und B

Bei sommerlichen Temperaturen geht es weiter mit dem Innenausbau der beiden Häuser am Elisabethplatz. Im Haus A hat der Verputz der Innenwände begonnen. Die Elektroinstallationen, Haustechnik und der Trockenbau schreiten gut voran. Beim Haus A ist das Hauptdach bereits fertig abgedichtet, bei Haus B bereits zur Hälfte. Die Ziegelfassaden sind fast fertig, insbesondere zur Marktseite hin.

Juni 2023: Teilprojekte werden abgeschlossen

Im Juni stehen einige Teilprojekte auf der Baustelle am Elisabethplatz vor der Fertigstellung: die Loggien der Marktfassade, die vorgesetzten Ziegel- und Betonfassaden zur Marktseite hin sowie die Abdichtungen der Dachterrasse im Bauteil A. Die Montage der Holzfenster im Bauteil A wird im Juni in Angriff genommen, während die Trockenbau- und Installationsarbeiten ebenfalls im Haus A gut vorankommen.

Mai 2023: Die ersten Fenster werden eingebaut

Auch im Mai gehen die Arbeiten an der charakteristischen Fassade des Hauses A weiter. Ende des Monats ist zudem die Fertigstellung des Arkadengangs zum Elisabethmarkt hin geplant. Parallel dazu startet der Einbau der Fenster der Wohnungen, das erste Muster ist schon eingebaut.

April 2023: Der Arkadengang steht vor der Fertigstellung

Im April wird beim Haus A weiter an der charakteristischen Außenfassade zum Elisabethmarkt hin gearbeitet. Auch der Arkadengang im Haus A nimmt Gestalt an. Beim Haus B finden die letzten Betonagen über der Decke im 5. Stock statt. In beiden Häusern gehen die Installationsarbeiten voran.

März 2023: Erdgeschoss-Fassade zum Marktbereich nimmt Gestalt an

Im März wird voraussichtlich die Hälfte der Erdgeschoss-Fassade des Hauses A hin zum Marktbereich fertig werden. Die Oberfläche der besonderen Sichtbetonfassade muss danach noch bearbeitet werden, um das charakteristische Aussehen zu erhalten. Beim Haus B wird in diesem Monat der 5. Stock im Rohbau fertiggestellt. Daneben starteten bereits die Arbeiten an der Haustechnik.

Februar 2023: Sanitär und Lüftungsbau im Haus A beginnen

Seit Mitte Januar laufen die Arbeiten auf der Baustelle am Elisabethplatz wieder an. Im Haus A ist der Rohbau soweit abgeschlossen. Deswegen sind dort bereits die Gewerke Sanitär und Lüftungsbau in den Untergeschossen im Einsatz. Beim Rohbau des Hauses B steht die Fertigstellung des vierten und fünften Stockwerkes in den nächsten Wochen an.

März 2023: Erdgeschoss-Fassade zum Marktbereich nimmt Gestalt an

Im März wird voraussichtlich die Hälfte der Erdgeschoss-Fassade des Hauses A hin zum Marktbereich fertig werden. Die Oberfläche der besonderen Sichtbetonfassade muss danach noch bearbeitet werden, um das charakteristische Aussehen zu erhalten. Beim Haus B wird in diesem Monat der 5. Stock im Rohbau fertiggestellt. Daneben starteten bereits die Arbeiten an der Haustechnik.